Wappen Lauterhofen Markt Lauterhofen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir (Markt Lauterhofen) als Websitebetreiber sind bemüht, die Website in Einklang mit den einschlägigen Vorschriften zur Barrierefreiheit zu gestalten. Für uns gelten folgende Rechtsvorschriften: Bayerisches Gesetz zur Gleichstellung, Integration und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (Bayerisches Behindertengleichstellungsgesetz – BayBGG) und Bayerische Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BayBITV)

Website:
Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website https://www.lauterhofen.de.

Feedback und Kontaktangaben:
Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten auf unserer Website aufgefallen oder haben Sie Anmerkungen sowie Fragen zum barrierefreien Zugang? Melden Sie sich gerne bei uns unter:
Markt Lauterhofen
Marktplatz 11
92283 Lauterhofen

Vertreten durch:
Erster Bürgermeister Ludwig Lang

Kontakt:
Telefon: 09186 93100
Telefax: 09186 931030
E-Mail: info@lauterhofen.de

Telefonische Hilfe für Menschen mit Behinderungen:
Wir verfügen über eine telefonische Hilfe für Menschen mit Behinderungen und die Nutzer unterstützender Technologien. Diese können Sie unter folgender Telefonnummer erreichen: 09186 93100

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen
Die folgenden Bereiche der Website sind momentan nicht barrierefrei nach BayEGovV:

  • Eine Funktion für leichte Sprache bzw. vorlesen der Inhalte ist noch nicht verfügbar.
  • Der Kontrast ist derzeit auf der Website nicht einstellbar.
  • Die Schrift ist nicht per Klick vergrößerbar.
  • Dokumente / Formulare sind derzeit in Überarbeitung.

Kontaktdaten der Durchsetzungsstelle:
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik
St.-Martin-Straße 47
81541 München
E-Mail: bitv@bayern.de
Homepage: www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv.html


Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit:
Diese Erklärung wurde am 14.12.2020 erstellt.
Die Erklärung wurde zuletzt am 14.12.2020 überprüft.